Zum Dekanat Traunstein gehören 16 Kirchengemeinden in den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Traunstein. In den Gemeinden gibt es ein reiches Angebot an Kirchenmusik und zahlreiche Chöre. Das Dekanat Traunstein wird sich an der Aufführung Chormusicals Martin Luther King in Salzburg mit zwei Projektchören beteiligen und unterstützt deren Probenarbeit finanziell.

Projektchor Dekanat Traunstein Nord

Heike Scherer
Leiterin Projektchor Dekanat Traunstein Nord

geboren 1963 in Uffenheim/Mittelfranken, studierte von 1983-1988 musikalische Früherziehung/Grundausbildung, Klavier und Cello in Würzburg. Sie lebt seit 1989 in Burghausen, unterrichtet freiberuflich Klavier und leitet seit 22 Jahren den SwingLow-Chor der evangelischen Friedenskirche. Für die Aufführung des  Luther-Poporatoriums im Jahr 2017 in München und Berlin hat sie im Dekanat Traunstein den Luther-Projektchor ins Leben gerufen und geleitet.
Musik ist für sie eine wunderbare Möglichkeit, christliche Botschaft weiterzugeben, Menschen zu verbinden und zu begeistern.
Ferner ist sie im Verbandsrat des Popularmusikverbandes Bayern und regionaler Ansprechpartner im Dekanat Traunstein.


Am Ende der zweiten Probe des Projektchores „Dekanat Traunstein Nord“ eine Kostprobe mit Chorleiterin Heike Scheerer!

Mitsingen im Dekanatschor Traunstein

Teilnehmen kann jede/jeder, die/der Freude am Singen hat! Die Teilnahmegebühr beträgt 30 €und beinhaltet auch die Chorpartitur. Ja, und wer sich ehrenamtlich im Dekanat einbringt, für den übernimmt das Dekanat die Teilnahmegebühr!

Folgende neue Probentermine sind vorerst festgesetzt:
18.01. / 8.02. / 7.03. jeweils von 10 bis 16 Uhr

jeweils Sa., 10-16 Uhr, Gemeindehaus der Evang. Friedenskirche Burghausen (Friedensweg 5)
4.09 / 19.10. / 23.11. / 14.12.

Wer sich also den Traum erfüllen möchte, bei diesem einzigartigen Chormusical mitzusingen, melde sich bitte bei KMD Roth an – am Besten über folgenden Link:

http://www.bad-reichenhall-evangelisch.de/kirchenmusik/chormusical-martin-luther-king/index.html

Oder die folgende Datei ausfüllen und faxen oder anderweitig schicken…